Softwarelösungen für die digitale Prozesskette in der additiven Fertigung

Der Partfinder = Bauteilidentifikation

Der Partfinder analysiert native CAD Dateien und schreibt diese in eine Datenbank. Durch intelligente Filtermöglichkeiten können so Bauteile identifiziert werden.
Die Einsatzfelder des Partfinders sind:

  • Bauteilidentifikation für additive Fertigung: Analyse des gesamten CAD Portfolios nach Bauteilen, die für die unterschiedlichen 3D Druck-Technologien und Maschinentypen geeignet sind
  • Investmentkalkulation 3D Druck: Auslastungsanalyse neuer 3D Drucker
  • Quality Check: Prüfung der Qualität/ Konformität von CAD Daten
  • Gleichteilefindung und Ähnlichkeitsanalysen: Design-to-Cost und Wertanalysen
  • Ersatzteilstrategie: Herstellung von Ersatzteilen mittels 3D Druck
  • Komplettanalyse Fertigungsverfahren: Bauteilzuordnung zum effizienten Fertigungsverfahren

4D Additive = 3D Druck-Software

Mit 4D Additive können CAD-Daten aller gängigen Formate effizient für 3D-Druck aufbereitet werden. Unterstützt werden alle gängigen 3D Druckverfahren und Drucker-Typen.
Die 3D Druck-Software beinhaltet die Funktionalitäten:

  • Einlesen der CAD Dateien und Reparatur/ Healing
  • Bauteilanalyse und Direct-Modelling-Funktionen
  • Positionierung des Bauteils/ Multi-Kriterien Positionierung
  • Support für Metall und Kunststoff
  • 2D und 3D Nesting
  • Texturen und Farben (demnächst)
  • Slicing und Export zum Drucker

Der Partfinder: Softwarelösung zur Identifikation von Bauteilen für den 3D Druck

4D Additive: Die Softwarelösung für die effiziente Druckaufbereitung

Möchten Sie die Software in Aktion kennen lernen? Kontaktieren Sie uns für einen Termin vor Ort oder eine Videokonferez.